Anerkennung der AGB: Mit der Vereinbarung einer Coaching-Sitzung erkennen Auftraggeber und Leistungsempfänger die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Coaching ist eine Maßnahme zur persönlichen und beruflichen Entwicklung von Einzelpersonen, Gruppen oder Teams. Es handelt sich um einen selbstverantwortlichen, aktiven und freiwilligen Prozess.
Erstgespräch und Vertragsabschluss: Das Erstgespräch mit dem Interessenten ist kostenlos und unverbindlich. Vor der ersten Coaching-Maßnahme wird zwischen Dr. Stefanie Mann Karriere- und Bildungsberatung und dem Interessenten ein Rahmenvertrag abgeschlossen, der über die gesamte Dauer des Prozesses gültig ist. In diesem Vertrag werden Zeitrahmen, Gegenstand der Leistungen, Veranstaltungsort, Rechte und Pflichten des Coaches und des Leistungsempfängers, Vergütung, Fälligkeit, Haftung, Auskunftsrecht, Verschwiegenheit, Stornoregelungen und sonstige Nebenreden festgelegt. Falls Auftraggeber und Leistungsempfänger nicht identisch sind, benötigt Dr. Stefanie Mann eine schriftliche Einverständniserklärung des Leistungsempfängers. Handelt es sich um mehrere Leistungsempfänger, wird mit dem Auftraggeber für jeden Coachingteilnehmer ein gesonderter Vertrag abgeschlossen.
Veranstaltungen: Bei Veranstaltungen mit Seminar- oder Workshopcharakter erhält der Interessent nach vorheriger schriftlicher Anmeldung (per Post, per Email) eine schriftliche Bestätigung, womit der Vertrag als geschlossen gilt. Mündliche Anmeldungen können nur bis zu einem festgelegten Zeitpunkt berücksichtig werden. Gebuchte Seminare oder Workshops können bis zu vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich storniert werden. In diesem Fall entstehen dem Klienten keine weiteren Kosten. Erfolgt die schriftliche Stornierung zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung, werden 50% der Kosten berechnet. Ein Ersatzteilnehmer kann zu jedem Zeitpunkt kostenfrei angemeldet werden. Bei der Umbuchung auf ein anderes Seminar oder einen anderen Workshop wird eine Gebühr von 75,00 € erhoben.
Veranstaltungsausfall und Rückerstattung: Seminare oder Workshops finden nicht statt, wenn die notwendige Teilnehmerzahl nicht erreicht wird, der Coach erkrankt ist oder sonstige widrige Umstände das Abhalten der Veranstaltung unmöglich machen. In diesem Fall werden die bereits gezahlten Gebühren zurückerstattet. Weitere Haftungs- und Schadensersatzforderungen der Teilnehmer sind ausgeschlossen. Über jeglicher Änderung werden die Teilnehmer zeitnah informiert.
Aufzeichnungen der Veranstaltungen: Es ist nicht gestattet, während der Veranstaltung Video- oder Tonträgeraufnahmen anzufertigen. Die vom Veranstalter ausgeteilten Unterlagen sind vertraulich, nicht an Dritte weiterzugeben und dürfen nicht außerhalb der Veranstaltung vervielfältigt werden.
Unterkunft, Verpflegung und Anfahrt: Jeder Veranstaltungsteilnehmer organisiert seine Anfahrt und Unterkunft eigenverantwortlich. In den Veranstaltungskosten sind grundsätzlich keine Übernachtungs- und Verpflegungskosten enthalten.
Änderungsvorbehalte: Dr. Stefanie Mann Karriere- und Bildungsberatung behält sich vor, Änderungen über Termine, Veranstaltungsort oder Coach/Referenten/Berater vorzunehmen, wobei weder der Charakter der Veranstaltung noch die Qualität beeinträchtigt werden dürfen.
Haftung: Dr. Stefanie Mann Karriere- und Bildungsberatung haftet nur für Schäden, die auf eine grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Der Gerichtsstand ist Wiesbaden.
Änderung der AGB: Die AGB können jederzeit unter Wahrung einer Ankündigungsfrist von zwei Wochen geändert werden. Die Ankündigung erfolgt durch Veröffentlichung der geänderten AGB unter Angabe des Zeitpunkts des Inkrafttretens im Internet.

Gültig 1.10.2010

Karriereberatung & Coaching, Dr. Stefanie Mann