Was hilft wirklich gegen Stress?

 

Unser Stresserleben ist sehr individuell. Was den einen stresst, lässt den anderen kalt. Deshalb ist es auch so schwierig, persönliche Befindlichkeiten und Stressausmass zu bewerten und hilfreiche Handlungsoptionen zu geben.

 

Es ist allerdings ziemlich eindeutig, dass Stress auf mehreren Ebenen erlebt wird. Dauerstress wirkt sich negativ auf unseren Körper, unsere Gedanken, unsere Gefühle und unser Verhalten aus. Sinnvolle Maßnahmen zur Stressreduktion sollten deshalb alle vier Ebenen berücksichtigen, um Stress dauerhaft erfolgreich abzubauen. Auch der Sportliche, der zum Stressabbau Konditionstraining wählt, tut gut daran, sich in Meditation und Entspannungstechniken zu versuchen.  Und der Fan mentaler Entspannungsmethoden darf nicht vergessen, wie wichtig Bewegung für die Erhaltung, Stärkung und Entspannung des Muskelapparates ist.

Ihre

Stefanie Mann

P.S. Anregungen und  Kommentare zum Thema gerne unter info@stefanie-mann.de!

Karriereberatung & Coaching, Dr. Stefanie Mann