Was hat es mit Schlagwörtern wie "Work-Health-Balance" oder "Work-Life-Balance" auf sich? Zunächst könnte man davon ausgehen, dass bei dieser Betrachtung Arbeit und Gesundheit bzw. Arbeit und Leben getrennt voneinander betrachtet werden und als eigenständige Phänomene miteinander in Einklang gebracht werden sollen.

Wir betrachten Arbeit, Privates und Gesundheit als Teile unseres Lebens, das manchmal durch unterschiedliche positive und negative Faktoren beeinflusst werden kann. Wichtiger als die vermeindliche Ausbalanciertheit von Arbeit und Privatleben seien uns der Grad der Zufriedenheit mit dem täglichen Tun und die kalkulierbare Wahrscheinlichkeit, mit der wir unsere Ziele erreichen können.

Life-Coaching dient der Entwicklung selbstkompatibler Ziel und der Definition des Stellenwertes von Arbeit, Privatleben und Gesundheit im Leben des Klienten. Dafür benötigen wir in der Regel 6 bis 8 Sitzungen.

Karriereberatung & Coaching, Dr. Stefanie Mann